Sächsischer Jakobsweg

Einweihung des Wegabschnittes 2012 von Dresden über Freital - Pesterwitz nach Grumbach
Einweihung des Wegabschnittes 2012 von Dresden über Freital – Pesterwitz nach Grumbach

Die Ev.-Luth. St. Jakobuskirche zu Pesterwitz ist die erste Jakobuskirche auf dem Sächsischen Jakobsweg, von Görlitz aus kommend, die ihren Namen noch trägt. So lag es nahe, dass unsere Kirchgemeinde über den Kirchenvorstand im Dezember 2009 Mitglied des Vereins Sächsischer Jakobsweg an der Frankenstraße e.V. wurde. Seither wird die besondere Pilgerherberge für bis zu 6 Pilger und Pilgerinnen gut angenommen. Sie ist die einzige Pilgerherberge auf dem Jakobspilgerweg, die auf einem Friedhof gelegen ist. Der Kirchenvorstand beschloss und organisierte 2016 die Renovierung und den Umbau der Unterkunft in 2 Zimmer á 3 Etagen-Betten.

Der Wegabschnitt an der Ev.-Luth. St. Jakobuskirche vorbei führt von Ullersdorf über Dresden und Pesterwitz nach Grumbach.

Pilgerspuren

Ökomenisches Samstagspilgern

Pilgererlebnisse:
An unserer Jakobuskirche in Pesterwitz startete Hartmut Kohn den Gruppen-Ultra-Lauf am 12.02.2016 mit dem Fahrrad in 3 Etappen bis nach Hof.

Drei Pilger aus Landshut schreiben:
„Die Pilgerherberge in Pesterwitz in der Kapelle auf dem Friedhof – ganz großes Kino! Wir haben morgens fröhliche Auferstehung gefeiert (mit Kaffee beim Bäcker am Markt). Pfarrer Koch hat uns die alte Pilgerkirche St. Jakobus gezeigt und ihre Geschichte erzählt.“

Pfr. Koch mit dem Pilgerstempel der ev.-luth. St. Jakobuskirchgemeinde Pesterwitz
Pfr. Koch mit dem Pilgerstempel der Ev.-Luth. St. Jakobuskirchgemeinde Pesterwitz

Lassen auch Sie sich bei Ihrem Besuch gerne von der Besonderheit dieses Ortes einnehmen, einem Ort, an dem die Zeit still zu stehen scheint und doch das Lebendige das letzte Wort behält! Die Stempelstelle der Ev.-Luth. St. Jakobuskirche befindet sich im Vorraum der Herberge in der alten Friedhofskapelle rechter Hand hinter der Kirche auf dem Friedhof. Wir heißen Sie herzlich willkommen auf Ihrem persönlichen Pilgerweg!
Sie erreichen unsere Ansprechpersonen aus dem Pilgerführer zumeist gut am frühen Abend. Gerne lassen Sie sich auch ein paar Tage im Voraus vormerken. Unsere Kirchenvorstände Thomas Grän [0351 6506541; 01522 8652813] und Kirsten von der Heiden [0351 652 1271; 0151 55519714] geben gerne darüber hinaus Auskunft zum Sächsischen Jakobsweg. Bei Fr. v. d.Heiden erhalten Sie vor Ort die Pilgerausweise des Sächsischen Jakobsweg e.V. an der Frankenstraße, bzw. postalisch bei Vorabbestellung per Email.

So finden Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige deine Eingaben mit der Lösung folgender Sicherheitsfrage: *