In drei Tagen zu Fuß nach Hof

Von unserer St. Jakobus Kirche in Pesterwitz starteten am Freitag, dem 12.Februar 2016, morgens 6 Uhr 25 Läufer zu einem Lauf, der sie an drei Tagen über 225 km auf dem Jakobsweg bis nach Hof führen sollte. Neben dem Ziel, gesund in Hof anzukommen, haben die Läufer Spenden für den Verein Hofer Behindertenszene e.V. gesammelt, der unter anderem behinderte Sportler betreut, die 2017 bei den in Hof stattfindenden Special Olympics Bayern starten wollen.

Wir haben die Läufer und Begleiter in dieser frühen und kalten Morgenstunde mit freundlichen Worten und einigen Kannen heißen Tee verabschiedet. Wenn Sie mehr erfahren möchten: hier der Link zum vollständigen Laufbericht des Teilnehmers Henry Vogel: http://www.vogel-dd.de/5.html

Ultralauf Dresden-Hof