Pesterwitzer Konzert

4. Oktober, 17 Uhr – Perle nascoste – Versteckte Perlen
Ensemble Musica Colorata

Kunterbunt!

So sind nicht nur die Nationen der sechs Musiker von Musica Colorata, sondern so empfinden sie auch die Barockmusik des 17. und 18. Jahrhunderts. Mit viel Leidenschaft suchen die jungen Ensemblemitglieder nach unbekannten italienischen und deutschen Kompositionen aus dieser Zeit und präsentieren sie dann in all ihren wunderbaren Klangfarben auf historischen Instrumenten. Mit viel Esprit und Spielfreude zeigt das junge Berliner Ensemble – in dem auch die in Freital aufgewachsene Anna Fey geb. Rammer Mitglied ist – seit 2016, dass „Alte Musik“ ganz und gar nicht verstaubt ist!  

In diesem Jahr widmet sich das Ensemble dem italienischen Barockkomponisten Francesco Maria Benedetti. Der künstlerischer Leiter Jacopo Columbro hat vier unbekannte geistliche Kantaten von Benedetti transkribiert und das Programm „Perle nascoste“ zusammengestellt.  Demnächst soll dieses interessante Repertoire in Italien aufgenommen und verlegt werden. Der Verlag „Centro Studi Antoniani“ veröffentlicht das Notenmaterial 2021und macht die Musik dann somit auch für andere zugänglich.

Das Publikum darf sich also auf ein „exklusives“  selten zu hörendes Programm freuen.

Anna Fey, Sopran
Jacopo Columbro, Barockvioline
Sophie Longmuir, Barockvioline
Mikel Elgezabal Garmendia, Barockcello
Max Hattwich, Theorbe