Geistliche Musik aus Osteuropa

geistliche_musikHerzlich möchten wir einmal wieder in die Pesterwitzer Jakobuskirche einladen.

Am kommenden Sonntag, d. 13. November erklingt um 17 Uhr ein Konzert mit wirklich selten gespielten, aber sehr interessanten, spannenden (und zumTeil „wilden“) Chorkompositionen von Petr Eben, Zoltan Kodaly und Henryk Gorecki. Dabei sind der Organist Michael Käppler und der Schlagwerker Georg Wieland Wagner dem Kammerchor Pesterwitz musikalische Partner.

Für den „romantischen Ausgleich“ sorgen Britta Schwarz und Christine Hesse mit den Biblischen Liedern Antonin Dvoraks.

Haben Sie/ habt Ihr Lust bekommen? Wir freuen uns über zahlreiches Publikum und heißen alle von Herzen willkommen…

Anne Horenburg