Monatsspruch

AUGUST

Gott ist Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.

  1. Johannes 4,16

Stellenausschreibung Friedhofverwalter/in

In der Ev.-Luth. St.-Jakobuskirchgemeinde Pesterwitz ist ab sofort die unbefristete Stelle eines/r Friedhofverwalters/in im Umfang von 80% und eines/r Hausmeisters/in im Umfang von 5% zu besetzen.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Bewerbungsfrist ist auf den 10. Juni 2018 gesetzt. Bewerbungen richten Sie bitte an den Kirchenvorstand. Wir danken für Ihr Interesse!

Stellenausschreibung Friedhofverwalter/in

 

Gottesdienste

04.  August  2018 –  Sonnabend
16:30 Uhr Abendmahlsgottesdienst in Zauckerode

05.  August 2018 – 10. So . n. Trin.
09:30 Uhr Gottesdienst

12.  August 2018 – 11. So . n. Trin.
09:30 Uhr Gottesdienst

19.  August 2018 – 12. So . n. Trin.
10:00 Uhr Schulanfängerfamiliengottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden und Kirchenkaffee

26. August 2018 – 13. So . n. Trin.
09:30 Uhr Abendmahlsgottesdienst

weitere Termine

 

Pesterwitzer Konzert

JOHANN SEBASTIAN BACHS „HOHE MESSE“ IN H-MOLL

09.09.2018, 17 Uhr

Kammerchor Pesterwitz und Telemannisches Collegium Michaelstein
Marie Hänsel – Sopran
Britta Schwarz – Alt
Minsub Hong – Tenor
Cornelius Uhle – Bass

Im Rahmen der Festwoche zur 950-Jahrfeier von Pesterwitz steuert der Kammerchor Pesterwitz unter der Leitung von Anne Horenburg am 9. September 2018 um 17 Uhr in der Ev.-Luth. St. Jakobuskirche eines der größten und eindrucksvollsten Kunstwerke der Musikgeschichte bei: Johann Sebastian Bachs „Messe in h-Moll“.

Sollten Berge die Größe dieser Musik abbilden, dann müssten es wohl Achttausender sein. Das Werk verkörpert alles, was sich in Bachs Welt denken lässt. Der gelehrte Thomaskantor verband hier sein christliches Glaubensbekenntnis mit dem künstlerischen, resümierte Geschick und Eingebung in der mustergültigsten Chormusik, die er der Nachwelt hinterlassen hatte.

Das Manuskript von 1748/1749 gehört sogar zum UNESCO-Weltdokumentenerbe.

Eine große Musik zu einem großen Fest!

Nach dem Konzert laden wir wie gewohnt noch zu einem Glas Pesterwitzer Wein ein. Wir freuen uns auf Sie!

„Hallo Luther!“

DEAGo am 31.10.2018, 19.30 Uhr

2018 soll es eine Wiederauflage des DEAGo (der etwas andere Gottesdienst) unter dem Thema „Hallo Luther!“ geben. Als Alternative zum Halloween-Spektakel wollen wir mit einem Augenzwinkern auf den Ursprung des Reformationstages hinweisen und Luthers bahnbrechende Ideen und Gedanken würdigen.

Es wäre kein „etwas anderer Gottesdienst“, wenn es dabei nicht ein paar Überraschungen gäbe. Dabei wird das Handy eine besondere Rolle spielen, doch mehr wird noch nicht verraten. Musikalisch freuen wir uns auf die Band S.E.I.N. aus Kesselsdorf und Frank Döhler von der FEG Dresden wird die Predigt halten. Der Gottesdienst endet wie gewohnt mit einem Imbiss.